Schuld und Sühne

DVD Schuld und Sühne

Student Raskolnikoff versucht sein Leben zu meistern, indem er rein rationale Entscheidungen trifft. Ein Plan sieht vor, eine alte Pfandleiherin zu bestehlen und zu ermorden. Entgegen seiner Berechnung, wird er beim Verlassen des Pfandhauses beobachtet und er verliert einen Ring. Diesen findet ein anderer Mann, der daraufhin des Mordes verdächtigt wird. Ermittler Porphyri durchschaut den Fall trotzdem, während Raskolnikoff – anders als erwartet – die Schuldgefühle übermannen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Raskolnikoff – Schuld und Sühne
Land: Deutschland
Jahr: 1959
Laufzeit ca.: 108
Genre: Drama
Verleih: Fernsehjuwelen
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Heimkino: 26.06.2020

Regie: Franz Peter Wirth
Drehbuch: Leopold Ahlsen
Literaturvorlage: Fjodor Michailowitsch Dostojewski

Schauspieler: Hartmut Reck (Raskolnikoff) • Paul Verhoeven (Porphyri) • Otto Collin (Gerassimoff) • Solveig Thomas (Sonja) • Uwe Friedrichsen (Dimitri) • Charlotte Scheier-Herold (Aljena) • Gerd Brüdern (Fedor) • Rosemarie Reymann (Nastasja) • Robert Rathke (Nikolai) • Helmut Oeser (Kolja) • Ernst Fritz Fürbringer (Kommissar) • Ulrich Matschoss (Wachtmeister)

Szenenbild: Gerd Richter
Musik: Rolf Unkel


Bild: Fernsehjuwelen

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.