Tears of April

Kinoplakat Tears of April

Der finnische Bürgerkrieg ist fast geschlagen und die Konservativen haben über die Sozialdemokraten gesiegt. Eine Einheit der Letztgenannten ist übermannt worden und da sie aus Frauen bestand, haben die Sieger diese Situation ausgenutzt. Die Vergehen und das Massaker überlebt nur Miina, die nun ohne gerechtes Urteil exekutiert werden soll. Das widerspricht der Weltanschauung des Soldaten Aaro, der befehlswidrig mit Miina flieht, damit ihr ein fairer Prozess gemacht wird. Während der gefahrvollen Flucht verlieben sich die Zwei ineinander. Doch das Schicksal hat anderes mit ihnen vor.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Tears of April – Die Unbeugsame
Land: Finnland
Jahr: 2008
Laufzeit ca.: 109
Genre: DramaKriegRomantik
Verleih: Venusfilm
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 03.09.2009
Heimkino: 09.04.2010

Regie: Aku Louhimies
Drehbuch: Jari Olavi Rantala
Literaturvorlage: Leena Lander

Schauspieler: Samuel Vauramo (Aaro Harjula) • Pihla Viitala (Miina Malin) • Eero Aho (Emil Hallenberg) • Eemeli Louhimies (Eino) • Miina Maasola (Martta) • Riina Maidre (Beata Hallenberg) • Sulevi Peltola (Konsta) • Oskar Pöysti (Paasonen) • Mikko Kouki (Vääpeli) • Janne Virtanen (Jääkäriluutnantti) • Robert Hedengren (Valkokaartilainen) • Viktor Idman (Valkokaartilainen)

Produktion: Aleksi Bardy
Kostümbild: Tiina Kaukanen
Maskenbild: Minna Pilvinen • Pauliina Salonius • Riikka Virtanen • Tiina Winter
Kamera: Rauno Ronkainen
Musik: Pessi Levanto
Schnitt: Benjamin Mercer


Bild: Venusfilm

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.