Total Thrash - The Teutonic Story

Kinoplakat Total Thrash - The Teutonic Story

Der Dokumentarfilm zeichnet in Abschnitten die Entstehung der Musikrichtung "Trash Metal" in Deutschland nach. Mit von der Partie die ersten Bands und Strömungen in den 1980-er Jahren. Die Frage, welche gesellschaftliche Ausgangslage den Boden bereitete und wer die Musik spielte werden aufgegriffen. Dann wechselt der Fokus auf andere Länder wie die USA und die DDR. In den 1990-er Jahren wurde "Trash Metal" kommerziell und es kam zu einem Einbruch. In der Gegenwart ist davon nur noch wenig zu spüren, denn die Szene ist lebendig. Abgesehen von der allgemeinen Betrachtung verspricht die Doku Bands vorzustellen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Total Thrash – The Teutonic Story
Land: Deutschland
Jahr: 2022
Laufzeit ca.: 107
Genre: DokumentarfilmMusik
Verleih: mindjazz pictures
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 09.06.2022

Regie: Daniel Hofmann
Drehbuch: Daniel Hofmann

Kamera: Daniel Hofmann • Simon Büchting
Schnitt: Nicole Schmeier • Daniel Hofmann


Bild: mindjazz pictures

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.