12 Years a Slave

Kinoplakat 12 Years a Slave

Verfilmung der 1853 erschienen Memoiren von Solomon Northup. Im Jahr 1841 lebt Solomon Northup (Chiwetel Ejiofor) mit seiner Familie in Saratoga Springs. Der Afro-Amerikaner ist ein freier Mann und verdient seinen Lebensunterhalt als Musiker. Eines Tages wird er von skrupellosen Menschenhändlern entführt und in die Südstaaten als Sklave verkauft. Dort muss er 12 Jahre lang als Sklave arbeiten, ehe er endlich in seine Heimat und damit die Freiheit zurückkehren kann.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2013
Laufzeit ca.: 135
Genre: BiografieDramaHistorie
Verleih: Tobis
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 16.01.2014
Heimkino: 16.05.2014

Regie: Steve McQueen
Drehbuch: John Ridley
Literaturvorlage: Solomon Northup

Schauspieler: Chiwetel Ejiofor (Solomon Northup) • Dwight Henry (Onkel Abram) • Dickie Gravois (Betreuer) • Bryan Batt (Richter Turner) • Ashley Dyke (Anna) • Kelsey Scott (Anne Northup) • Quvenzhané Wallis (Margaret Northup) • Cameron Zeigler (Alonzo Northup) • Tony Bentley (Mr. Moon) • Scoot McNairy (Brown) • Taran Killam (Hamilton) • Christopher Berry (Burch) • Alfre Woodard (Mistress Shaw) • Brad Pitt (Bass) • Benedict Cumberbatch (Ford) • Paul Dano (Tibeats) • Michael Fassbender (Edwin Epps) • Sarah Paulson (Mistress Epps) • Lupita Nyong'o (Patsey) •

Produktion: Brad Pitt • Dede Gardner • Jeremy Kleiner • Bill Pohlad • Steve McQueen • Arnon Milchan • Anthony Katagas
Szenenbild: Adam Stockhausen
Kostümbild: Patricia Norris
Maskenbild: Ma Kalaadevi Ananda
Kamera: Sean Bobbitt
Musik: Hans Zimmer
Schnitt: Joe Walker


Bild: Tobis

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.