A Symphony of Noise

Kinoplakat A Symphony of Noise

Der Dokumentarfilm räumt dem britischen Musiker und Klangforscher Matthew Herbert Raum und Zeit ein. Zeichnet auf, wie die Musik des Briten entsteht und mit welchen ungewöhnlichen Mitteln und Verfahren der Künstler arbeitet. Der geneigte Zuschauer kann erleben, wie Herbert im Wald die Fällgeräusche eines Baumes aufnimmt, mit einer Schwimmerin arbeitet oder Schweine belauscht. Wem das sinnlos vorkommt, der tröste sich mit dem Versprechen des Verleihs: "Nach diesem Film hören wir die Welt mit anderen Ohren." Der Verleih bringt sein Werk als Originalfassung mit deutschen oder englischen Untertiteln ins Kino.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: 96
Genre: Dokumentarfilm • Musik
Verleih: Rise and Shine Cinema
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 02.09.2021

Regie: Enrique Sánchez Lansch
Drehbuch: Enrique Sánchez Lansch

Produktion: Stefan Kloos
Kamera: Thilo Schmidt • Anne Misselwitz
Musik: Matthew Herbert
Schnitt: Andrew Bird


Bild: Rise and Shine Cinema

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.