Alva

Kinoplakat Alva

Das Drama folgt einem Mann auf der Flucht. Formal versucht er der Bestrafung für ein Verbrechen zu entkommen, auf der zweiten Ebene flieht er vor sich selbst. Der experimentelle Film fängt das Geschehen ein und taucht in die Psyche seines Hauptdarstellers ab, der vor der Tat als Eremit gelebt hatte. Entstanden ist der Spielfilm auf 16 mm-Material in Portugal. Deutsche Kinos zeigen die Originalfassung mit Untertitelung.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: ArgentinienFrankreichPortugal
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 98
Genre: Drama
Verleih: Steppenwolf
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 12.12.2019

Regie: Ico Costa

Schauspieler: Henrique Bonacho

Produktion: Jérôme Blesson • Ico Costa • João Matos • Jerónimo Quevedo
Kamera: Hugo Azevedo
Schnitt: Ana Godoy • Francisco Moreira • Francisco Moreira


Bild: Steppenwolf

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.