An einem schönen Morgen

Kinoplakat An einem schönen Morgen

Es scheint der Volltreffer zu sein. Dem Dieb gelingt der Diebstahl einer großen Beute. Die gehört dem Drogenbaron Temple und der versteht keinen Spaß. Das bekommt der flüchtende Dieb bald zu spüren, denn Temple setzt ihm nach. Noch brenzliger wird die Situation, als der Dieb feststellt, dass er im Fluchtauto nicht allein ist. Seine Mitfahrerin ist Temples schwangere Ehefrau Mia, die versucht zu fliehen. Für den Dieb eine Erschwernis, denn er muss Mia helfen. Er stimmt zu, Mia in einem Motel abzusetzen. Dort sitzen beide schnell fest, denn Temple und seine Männer greifen das Motel an. Temple ist nicht nur sauer, er will sein Geld zurück, Mia wieder besitzen und er erhebt Anspruch auf das Kind.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Un beau matin • One Fine Morning
Land: DeutschlandFrankreich
Jahr: 2022
Laufzeit ca.: 114
Genre: DramaRomantik
Verleih: Weltkino
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 08.12.2022

Regie: Mia Hansen-Løve
Drehbuch: Mia Hansen-Løve

Schauspieler: Léa Seydoux (Sandra Kienzler) • Pascal Greggory (Georg Kienzler) • Melvil Poupaud (Clément) • Nicole Garcia (Françoise) • Camille Leban Martins (Linn) • Sarah Le Picard (Elodie Kienzler) • Pierre Meunier (Michel) • Fejria Deliba (Leïla) • Jacqueline Hansen-Løve (Jacqueline Kienzler) • Catherine Vinatier (Georgs Schwester) • Samuel Achache (Elodies Ehemann) • Elsa Guedj (Esther) • Xavier Combe (Kollege)

Produktion: Philippe Martin • Gerhard Meixner • Roman Paul • David Thion
Szenenbild: Mila Preli
Kostümbild: Judith de Luze
Maskenbild: Gauthier Magnette • Jean-Jacques Puchu • Sabine Schumann
Kamera: Denis Lenoir
Ton: Vincent Vatoux • Caroline Reynaud
Schnitt: Marion Monnier


Bild: Weltkino

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.