Antonio, ihm schmeckt's nicht

Kinoplakat Antonio ihm schmeckts nicht

Fortsetzung des Aufeinanderpalls der Kulturen. Nach der Hochzeit kommen die Flitterwochen – doch auch die stehen unter dem Stern der deutsch-italienischen Konfrontation und enden im Chaos ohne Ende.

Jan Armbruster (Christian Ulmen) und Sara Marcipane (Mina Tander) haben es allen Widrigkeiten in "Maria, ihm schmeckt's nicht" zum Trotz geschafft zu heiraten. Ihre Hochzeitsreise haben sie vorerst aufgeschoben und sind die Familienplanung angegangen. So sieht es Jan. Sara hingegen meint, dass er zu viel für seinen Beruf tut und zu wenig für die junge Familie, denn sie ist schwanger und das Babyzimmer muss dringend hergerichtet werden. Die gegensätzlichen Ansichten münden in einen handfesten Krach und Jan sinnt auf Versöhnung. Dazu bucht er einen Flug nach New York.

Dort sollen sie ihre Flitterwochen nachholen und sich versöhnen. Doch die Reise steht von Anfang an unter keinem guten Stern. Das haben sie Saras Vater Antonio zu verdanken. Der ist den verdienten Ruhestand gegangen und hat nun alle Zeit der Welt, um Tochter und Schwiegersohn das Leben schwer zu machen.
Ihm ist es zu verdanken, dass nicht Sara und Jan, sondern Jan und Antonio in New York landen. Dort setzt sein Treiben fort und sorgt für große und kleine Unglücke. Ob es um Ärger am Flughafen, um Verständigungsprobleme oder entwendete Gegenstände oder sogar Pässe geht. Stets hat Antonio seine Finger im Spiel. Und auch die Suche nach seinem ehemaligen Bekannten, der es in den Staaten zu Ruhm und Ansehen gebracht haben soll, endet in heillosem Durcheinander.

Wo Sven Unterwaldt draufsteht ist auch Unterwaldt drin. Der Regisseur hält seinen Standard und liefert die Komödie ab, die zu erwarten steht.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2016
Laufzeit ca.: 95
Genre: Komödie
Verleih: 20th Century Fox
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 18.08.2016
Heimkino: 02.03.2017

Regie: Sven Unterwaldt
Drehbuch: Daniel Speck

Schauspieler: Christian Ulmen (Jan) • Mina Tander (Sara) • Alessandro Bressanello (Antonio) • Maren Kroymann (Ursula) • Peter Prager (Eberhard) • Olli Schulz (Sascha) • Gayle Tufts (Polizistin)

Produktion: Ronald Mühlfellner
Szenenbild: Thorsten Sabel
Kostümbild: Anne Jendritzko
Maskenbild: Diana Koeberlin • Dunja Pflugfelder
Kamera: Stephan Schuh
Ton: Andreas Wölki
Musik: Karim Sebastian Elias
Schnitt: Zaz Montana


Bilder: 20th Century Fox

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.