Brahms: The Boy II

Kinoplakat Brahms The Boy 2

Das Anwesen der Heelshires blickt auf eine Vergangenheit zurück. In "The Boy" aus dem Jahr 2016 stellten die Bewohner des Hauses ein Kindermädchen an für eine Puppe. Es musste seltsame Regeln befolgen und bald feststellen, dass nicht das alte Ehepaar seltsam war, sondern die Puppe, die ein teuflisches Eigenleben führt.
2019 setzt "Brahms: The Boy 2" das Schauermärchen fort. In das alte Haus der Heelshires zieht eine neue Familie ein. Zur Überraschung seiner Eltern findet der Sohn bald einen neuen Freund. Der ist jedoch nicht menschlich, sondern eine seltsame Puppe. Was die Eltern für eine Marotte halten, mündet rasch in Horror, weil die Puppe mit dem klingenden Namen Brahms es in sich hat. Nachtrag: Der Verleih verschob den Start von November 2019 auf Februar 2020.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Brahms – The Boy 2
Land: USA
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 86
Genre: HorrorMysteryThriller
Verleih: capelight pictures
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 20.02.2020

Regie: William Brent Bell
Drehbuch: Stacey Menear

Schauspieler: Katie Holmes (Liza) • Ralph Ineson (Joseph) • Owain Yeoman (Sean) • Christopher Convery (Jude) • Anjali Jay (Dr. Lawrence) • Joely Collins (Mary) • Oliver Rice (Liam) • Natalie Moon (Pamela) • Charles Jarman (Mann) • Joanne Kimm (Rezeptionistin)

Produktion: Matt Berenson • Roy Lee • Gary Lucchesi • Eric Reid • Tom Rosenberg • Jim Wedaa • Richard S. Wright
Szenenbild: John Willett
Kostümbild: Aieisha Li
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Musik: Brett Detar
Schnitt: Brian Berdan


Bild: capelight pictures

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.