Congo Calling

Kinoplakat Congo Calling

Über die derzeitige Form von Entwicklungshilfe wird immer diskutiert, etwa weil die Hilfe nicht immer Hilfe zur Selbsthilfe ist. Der Dokumentarfilm stellt drei Menschen vor, die im Kongo helfen und dabei an Grenzen stoßen. Zwei von ihnen haben ihren Einsatz als Entwicklungshelfer beendet. Peter steht kurz vor der Rente und sucht nach einem Weg, um in Afrika bleiben zu können. Anne-Laure hat eine neue Aufgabe gefunden und ist in die Organisation einer Veranstaltung eingebunden. Raul hat das Land zum Gegenstand seiner Doktorarbeit gemacht. Er erlebt, dass Geld den Charakter verderben kann. Drei Beispiele für guten Willen und auftauchende Probleme.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 90
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: jip film & verleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 22.08.2019
Heimkino: 06.03.2020

Regie: Stephan Hilpert
Drehbuch: Stephan Hilpert • Raúl Sanchez de la Sierra • Gauthier Marchais

Mit: Anne-Laure Van der Wielen • Peter Merten • Raúl Sánchez de la Sierra

Produktion: Stephan Hilpert
Kamera: Daniel Samer
Ton: Andreas Goldbrunner
Musik: Sebastian Fillenberg
Schnitt: Miriam Märk


Bild: jip film & verleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.