Don't worry, weglaufen geht nicht

Kinoplakat Don't worry, weglaufen geht nicht

Die Tragikomödie erzählt vom schweren Weg einer Selbstfindung und Läuterung. Sie beruht auf der Autobiografie des Amerikaners John Callahan. Das Drehbuch schrieb Gus Van Sant, der auch Regie führte.

John (Joaquin Phoenix) pflegt einen lockeren Lebensstil mit viel Alkohol. Während einer Autofahrt unter Alkoholeinfluss erleiden die Kumpel John und Dexter (Jack Black) einen schweren Unfall. Dexter, der am Steuer saß, kommt glimpflich davon, während John fortan querschnittgelähmt ist. Es fällt ihm schwer ins Leben zurückzufinden. Während der Rehabilitation trinkt er weiter und es bedarf eines harten Einschnitts, ehe er zum Entzug bereit ist. Als der Moment gekommen ist, macht er eine Therapie und stellt dabei fest, ein Talent zum Zeichnen zu besitzen, das wegen seiner Behinderung Einschränkungen unterliegt. Seine krakeligen Karikaturen finden zunächst lokal Anklang und später auch überregional. Doch den letzten Schritt hat John damit noch nicht vollzogen. Der Film greift Themen auf, über der reale John gerne Witze machte: Behinderung, Homosexualität und Armut etwa.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Don't Worry, He Won't Get Far on Foot
Land: USA
Jahr: 2017
Laufzeit ca.: 114
Genre: BiografieDramaTragikomödie
Verleih: NFP
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 16.08.2018
Heimkino: 31.01.2019

Regie: Gus Van Sant
Drehbuch: John Callahan • Gus Van Sant • Jack Gibson • William Andrew Eatman
Literaturvorlage: John Callahan

Schauspieler: Joaquin Phoenix (John Callahan) • Jonah Hill (Donnie) • Rooney Mara (Annu) • Jack Black (Dexter) • Tony Greenhand (Tim) • Beth Ditto (Reba) • Mark Webber (Mike) • Ronnie Adrian (Martingale) • Kim Gordon (Corky) • Udo Kier (Hans) • Carrie Brownstein (Suzanne) • Ethan Tindukasiri (Skateboarder)

Produktion: Charles-Marie Anthonioz • Mourad Belkeddar • Steve Golin • Nicolas Lhermitte
Szenenbild: Jahmin Assa
Kostümbild: Danny Glicker
Maskenbild: Nana Fischer
Kamera: Christopher Blauvelt
Musik: Danny Elfman
Schnitt: David Marks • Gus Van Sant


Bild: NFP

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen