All Eyez on me

Kinoplakat All Eyez on me

Film über den Rapper Tupac. Der Verleih verspricht das relativ kurze Leben des Lesane Parish Crooks neu zu beleuchten, der unter dem Künstlernamen Tupac Amaru Shakur Karriere als Rapper machte.

Crooks wurde 1971 in New York City geboren und starb 1996 in Las Vegas, Nevada. Der Film möchte die glänzende Karriere des Musikers ebenso würdigen wie bittere Rivalitäten und die Probleme im Musicbiz. Im Fazit will der Film die bislang nicht erzählte Geschichte erzählen.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2017
Laufzeit ca.: 139
Genre: BiografieDramaMusik
Verleih: Constantin Film
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 15.06.2017
Heimkino: 09.11.2017

Regie: Benny Boom
Drehbuch: Jeremy Haft • Eddie Gonzalez • Steven Bagatourian

Schauspieler: Demetrius Shipp Jr. (Tupac Shakur) • Danai Gurira (Afeni Shakur) • Kat Graham (Jada Pinkett) • Hill Harper (Interviewer) • Annie Ilonzeh (Kidada Jones) • Lauren Cohan (Leila Steinberg) • Keith Robinson (Atron) • Jamal Woolard (Biggie) • Dominic L. Santana (Suge Knight) • Cory Hardrict (Nigel) • Clifton Powell (Floyd) • Jamie Hector (Mutulu) • Deray Davis (Legs) • Chris Clarke (Shock G) • Ronald Brooks (Money B)

Produktion: David Robinson • L.T. Hutton • James G. Robinson
Szenenbild: Derek R. Hill
Kostümbild: Francine Jamison-Tanchuck
Maskenbild: Jasmine Ringo
Kamera: Peter Menzies Jr.
Musik: John Paesano
Schnitt: Joel Cox


Bild: Constantin Film

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen