Der deutsche Freund

Eine Liebe zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Privatem und Öffentlichem, zwischen Erbschuld und Aufbruch. Das Drama nimmt seinen Anfang im Argentinien der 1950-er Jahre. Hier haben Täter und Opfer ein neues Zuhause gefunden. Und hier beginnt die Liebe zwischen Sulamit und Friedrich. Ihre Herkunft macht eine Beziehung eigentlich unmöglich, denn Sulamits Familie ist jüdisch und Friedrichs Vater war bei der SS. Was in jungen Jahren beginnt, wird vielen weiteren Prüfungen unterworfen werden, denn Friedrich muss lernen, sich selbst zu akzeptieren und zu lieben. Während Sulamit ihr Glück bei einem anderen Mann als Friedrich sucht – ohne Friedrich vergessen zu können.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: My German Friend • El amigo alemán
Land: ArgentinienDeutschland
Jahr: 2012
Laufzeit ca.: 100
Genre: DramaRomantik
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 01.11.2012
Heimkino: 31.05.2013

Regie: Jeanine Meerapfel
Drehbuch: Jeanine Meerapfel

Schauspieler: Max Riemelt (Friedrich Burg) • Celeste Cid (Sulamit Löwenstein) • Benjamin Sadler (Michael Tendler) • Joaquín Berthold (Polaco) • Jean Pierre Noher (Philipp Löwenstein) • Hartmut Becker (Herr Werner Kunheim) • Daniel Fanego (Eduardo) • Fernán Mirás (Profesor Durán) • Nathalie Lucia Hahnen (Studentin) • Carlos Kaspar (Rudolf Burg) • Nicolas Goldschmidt (Felipe) • Katja Alemann (Martha Burg)

Produktion: Jeanine Meerapfel
Szenenbild: Alexander Scherer • Frederico Mayol
Kostümbild: Lucia Faust • Connie Balduzzi
Maskenbild: Waldemar Pokromski • Sabine Schumann
Kamera: Víctor Kino González
Ton: Michael Busch • Victor Tendler
Musik: Floros Floridis
Schnitt: Andrea Wenzler


Bild: Neue Visionen Filmverleih

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.