Die geliebten Schwestern

Kinoplakat Die geliebten Schwestern

Das Dreiecksverhältnis zwischen Friedrich Schiller (Florian Stetter), Caroline von Beulwith (Hannah Herzsprung) und ihrer Schwester Charlotte von Lengefeld (Henriette Confurius) bildet die Grundlage des Kostümfilms von Dominik Graf, der Regie führte und das Drehbuch schrieb. Die ruhige Handlung erzählt von dem innigen Verhältnis der Schwestern, das laut dem Film so weit ging, dass sie ihre Leidenschaft für Friedrich Schiller teilten. Im Kino ist die Fassung von 138 Minuten zu sehen, auf Festivals die längere Fassung von 170 Minuten. Gedreht wurde in Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen sowie in Tirol.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: DeutschlandÖsterreich
Jahr: 2013
Laufzeit ca.: 138
Genre: BiografieDramaHistorieRomantik
Verleih: Senator Film Verleih
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 31.07.2014
Heimkino: 20.02.2015

Regie: Dominik Graf
Drehbuch: Dominik Graf • Michael Hild

Schauspieler: Hannah Herzsprung (Caroline von Beulwitz) • Florian Stetter (Friedrich Schiller) • Henriette Confurius (Charlotte von Lengefeld) • Claudia Messner (Madame Louise von Lengefeld) • Ronald Zehrfeld (Wilhelm von Wolzogen) • Maja Maranow (Frau Charlotte von Stein) • Michael Wittenborn (Carl Ludwig von Knebel) • Andreas Pietschmann (Friedrich von Beulwitz) • Anne Schäfer (Charlotte von Kalb) • Peter Schneider (Christian Gottfried Körner) • Elisabeth Wasserscheid (Schwenke) • Christine Zart (Haushälterin Stein)

Produktion: Uschi Reich
Szenenbild: Claus Jürgen Pfeiffer
Kostümbild: Barbara Grupp
Maskenbild: Nannie Gebhardt-Seele • Tatjana Krauskopf • Henriette Zwölfer
Kamera: Michael Wiesweg
Ton: Hjalti Bager-Jonathansson
Musik: Sven Rossenbach • Florian Van Volxem
Schnitt: Claudia Wolscht


Bild: Senator Film Verleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.