Die stillen Trabanten

Kinoplakat Die stillen Trabanten

Im episodischen Drama sind Menschen auf der Suche nach Nähe und Liebe. Ob es der Besitzer des Imbisses ist, der seine Nachbarin attraktiv findet oder der Wachmann, der im Heim für Immigranten aufpasst und sich in eine Immigrantin verliebt oder die Putzkraft, die sich in eine Friseurin verliebt. Sie alle suchen das kleine Glück, das manchmal näher liegt als gedacht. Als Vorlage diente dem Film die gleichnamige Literaturvorlage von Clemens Meyer.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Dark Satellites
Land: Deutschland
Jahr: 2022
Laufzeit ca.: 120
Genre: Drama
Verleih: Warner Bros.
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 01.12.2022

Regie: Thomas Stuber
Drehbuch: Clemens Meyer • Thomas Stuber
Literaturvorlage: Clemens Meyer

Schauspieler: Albrecht Schuch (Jens) • Nastassja Kinski (Birgitt) • Martina Gedeck (Christa) • Peter Kurth (Hans) • Irina Starshenbaum (Marika) • Andreas Döhler (Mario) • Adel Bencherif (Hamed) • Lilith Stangenberg (Aischa) • Charly Hübner (Erik) • Hermann Beyer (Marios Vater) • Sascha Nathan (Kneiper) • Gisela Aderhold (Anna)

Produktion: Sophie Cocco • Jochen Laube • Fabian Maubach
Szenenbild: Jenny Roesler
Kostümbild: Juliane Maier
Maskenbild: Emilia Grund
Kamera: Peter Matjasko
Musik: Kat Frankie
Schnitt: Kaya Inan • Julia Kovalenko


Bild: Warner Bros.

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.