Die unerschütterliche Liebe der Suzanne

Kinoplakat Die unerschütterliche Liebe der Suzanne

Die fiktive Biografie einer Frau, die ihren Gefühlen folgt und nicht der Logik. Es beginnt bei einer glücklichen Kindheit, die trotz des frühen Tods der Mutter unter einem guten Stern steht. Bis Suzanne (Sara Forestier) als Teenager schwanger wird und das Kind behält. Eine Entscheidung, die das gute Verhältnis zu ihrem Vater vorübergehend trübt. Doch die Geburt seines Enkels renkt alles wieder ein. Der nächste heikle Punkt ist Julien (Paul Hamy), in den sich Suzanne bis über beide Ohren verliebt. Dass Julien seine Brötchen nicht auf ehrliche Weise verdient, stört sie anfangs nicht. Doch das große Glück ist ihr mit ihm nicht beschieden.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Suzanne
Land: Frankreich
Jahr: 2013
Laufzeit ca.: 93
Genre: Drama
Verleih: Arsenal Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 19.06.2014
Heimkino: 14.11.2014

Regie: Katell Quillévéré
Drehbuch: Katell Quillévéré • Mariette Désert

Schauspieler: Sara Forestier (Suzanne Merevsky) • François Damiens (Nicolas Merevsky) • Adèle Haenel (Maria Merevsky) • Paul Hamy (Julien) • Lola Dueñas (Irène) • Corinne Masiero (Éliane) • Anne Le Ny (Madame Danver) • Karim Leklou (Vince) • Apollonia Luisetti (Suzanne als Kind) • Fanie Zanini (Maria als Kind) • Timothé Vom Dorp (Charlie, klein) • Maxim Driesen (Charlie als Kind)

Produktion: Bruno Levy
Szenenbild: Anna Falguères
Kostümbild: Moïra Douguet
Maskenbild: Laure Talazac
Kamera: Tom Harari
Ton: Yolande Decarsin
Schnitt: Thomas Marchand


Bild: Arsenal Filmverleih

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen