Die Vampirschwestern 3 - Reise nach Transsilvanien

Kinoplakat Vampirschwestern

Bei den netten Vampiren von Nebenan gibt es Nachwuchs und jede Menge Ärger. Wie gut, dass Daka und Silvania so leicht nicht unterzukriegen sind.

Die Geburt eines Kindes ist für gewöhnlich ein Anlass zur Freude. Das gilt selbstredend auch für Mutter Elvira (Christiane Paul) und Vater Mihai (Stipe Erceg), deren jüngstes Kind Franz ist. Das Halbvampir-Baby ist das Brüderchen der Schwestern Daka (Laura Roge) und Silvania (Marta Martin). Die sich ebenfalls über das neue Familienmitglied freuen. Als Franz' erster Geburtstag naht, fällt ein Schatten auf das familiäre Glück, denn die fiese Königin der Vampire Antanasia (Jana Pallaske) hat Interesse an Franz, denn sie möchte ihn zu ihrem Thronfolger machen. Dazu müsste sie Franz natürlich rauben. Und als Silvania ihr Eltern unabsichtlich hypnotisiert und damit kampfunfähig macht, schlägt Antanasia zu. Deshalb bricht eine der Vampirschwestern nach Transsilvanien auf, um das Brüderchen loszueisen. Unterstützt wird Daka auf ihrer Mission von Murdo (Tim Oliver Schultz). Doch sie hat nicht mit Antanasias Hinterlist gerechnet und wird außer Gefecht gesetzt. Nun versucht Silvania ihr Glück und mithilfe von Dirk van Kombast (Michael Kessler) könnte es ihr gelingen, die Geschwister zu retten.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2016
Laufzeit ca.: 94
Genre: AbenteuerFamilieVampire
Verleih: Sony Pictures
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 08.12.2016
Heimkino: 11.05.2017

Regie: Tim Trachte
Drehbuch: Ursula Gruber • Sigrun De Pascalis
Literaturvorlage: Franziska Gehm

Schauspieler: Marta Martin (Silvania Tepes) • Laura Roge (Dakaria Tepes) • Christiane Paul (Elvira Tepes) • Stipe Erceg (Mihai Tepes) • Jana Pallaske (Antanasia) • Michael Kessler (Dirk van Kombast) • Tim Oliver Schultz (Murdo) • Diana Amft (Schwester Ursula) • Alexander Schubert (Urio) • Jamie Bick (Helene Steinbrück)

Produktion: Jakob Claussen • Uli Putz
Szenenbild: Ellen Latz
Kostümbild: Anisha Koebner
Maskenbild: Katrin Schneider
Kamera: Fabian Rösler
Ton: Sylvain Remy
Musik: Helmut Zerlett
Schnitt: Ana De Mier Y Ortuno


Bild: Sony Pictures

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.