Ein verborgenes Leben

Kinoplakat Ein verborgenes Leben

Das Drama erzählt vom Leben des österreichischen Bauern Franz Jägerstätter, der während des Zweiten Weltkriegs den Kriegsdienst verweigerte und dafür 1943 in Berlin hingerichtet wurde. Die Handlung setzt vor dem Einmarsch der Nationalsozialisten in Österreich an. Die Familie Jägerstätter bestellt ihr Land in dem Dorf St. Radegund.
Als die Männer für den Krieg einberufen werden, widersetzt sich Jägerstätter offen. Er sucht bei der Kirche um Beistand, wird jedoch von Pfarrer und Bischof abgewiesen. Die Tragweite seiner Entscheidung ist bald ersichtlich, denn die Einwohner des Dorfes treten der Familie feindselig gegenüber. Die Nationalsozialisten verhaften Jägerstätter und verschleppen ihn nach Berlin.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: A Hidden Life • Radegund
Land: DeutschlandUSA
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 174
Genre: Biografie •  DramaKrieg
Verleih: Pandora Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 30.01.2020
Heimkino: 31.07.2020

Regie: Terrence Malick
Drehbuch: Terrence Malick

Schauspieler: August Diehl (Franz Jägerstätter) • Valerie Pachner (Franziska Jägerstätter) • Michael Nyqvist (Bischof Joseph Fliessen) • Matthias Schoenaerts (Herder) • Jürgen Prochnow (Major Schlegel) • Bruno Ganz (Richter Lueben) • Alexander Fehling (Fredrich Feldmann) • Ulrich Matthes (Lorenz Schwaninger) • Karl Markovics (Mayor) • Franz Rogowski (Waldlan) • Tobias Moretti (Vikar Ferdinand Fürthauer) • Martin Wuttke (Major Kiel) • Max Mauff (Sterz) • Johan Leysen (Ohlendorf)

Produktion: Elisabeth Bentley • Dario Bergesio • Grant Hill • Josh Jeter
Szenenbild: Sebastian T. Krawinkel
Kostümbild: Lisy Christl
Maskenbild: Valeska Schitthelm
Kamera: Jörg Widmer
Musik: James Newton Howard
Schnitt: Rehman Nizar Ali • Joe Gleason • Sebastian Jones


Bild: Pandora Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.