Fantastic Four

Kinoplakat Fantastic Four

Im Jahr 2005 versuchte Constantin Film den "Fantastic Four" zu Ruhm und Ehre auf der Leinwand zu verhelfen. Doch das Ergebnis überzeugte nicht und nach der Fortsetzung "Fantastic Four - Rise Of The Silver Surfer" war zunächst Schluss. 2015 gibt der Verleih den "Fantastic Four" eine weitere Chance und macht die nächste Bauchlandung - gemessen an der Leser-Bewertung der IMDB, die im August 2015 bei 3,9 von 10 Punkten liegt. Das Presseheft gibt wenig über die Story preis. Es spricht von einem Ausflug in ein Paralleluniversum, bei dem die Körper der Helden verändert werden. Das klingt nach einem Neuanfang, anstatt die begonnene Geschichte fortzusetzen. Und auch die Besetzung der Rollen mit anderen Darstellern spricht dafür.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: DeutschlandGroßbritannienUSA
Jahr: 2015
Laufzeit ca.: 100
Genre: ActionComicHelden
Verleih: Constantin Film
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 13.08.2015
Heimkino: 10.12.2015

Regie: Josh Trank
Drehbuch: Jeremy Slater • Simon Kinberg • Josh Trank • Stan Lee • Jack Kirby

Schauspieler: Miles Teller (Reed Richards) • Michael B. Jordan (Johnny Storm) • Kate Mara (Sue Storm) • Jamie Bell (Ben Grimm / The Thing) • Toby Kebbell (Victor Von Doom / Dr. Doom) • Reg E. Cathey (Dr. Franklin Storm) • Tim Blake Nelson (Dr. Allen) • Joshua Montes (Quarterback) • Dan Castellaneta (Mr. Kenny) • Owen Judge (Reed, jung) • Kylen Davis (Schulkind) • Evan Hannemann (Ben, jung)

Produktion: Gregory Goodman • Simon Kinberg • Robert Kulzer • Hutch Parker • Matthew Vaughn
Szenenbild: Chris Seagers
Kostümbild: George L. Little
Maskenbild: Francisco X. Perez
Kamera: Matthew Jensen
Musik: Marco Beltrami • Philip Glass
Schnitt: Elliot Greenberg • Stephen Rivkin


Bild: Constantin Film

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen