Freche Mädchen

Kinoplakat Freche Mädchen

Drei Freundinnen erleben den typischen Stress der Pubertät. Etwa die erste Liebe oder die Hindernisse bei der Selbstverwirklichung. Hanna plant an einer Castingshow teilzunehmen und ihr Gesangstalent unter Beweis zu stellen. Das nervt ihren Freund Branko. Kati ist in Brian verliebt und eifersüchtig auf Mila. Letztere lässt sich noch Zeit mit der ersten Liebe. Bis der neue Referendar an die Schule kommt. An dem findet auch Milas Mutter Gefallen und landet bei ihm. Ein Unding für Mila. Doch welche Erwachsene versteht das schon? Das Drehbuch zum Film hat Bücher der Reihe "Freche Mädchen – Freche Bücher" zur Grundlage. Unter dem Oberbegriff schreiben verschiedene Autorinnen und Autoren für den "Thienemann-Esslinger Verlag".

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2008
Laufzeit ca.: 97
Genre: Komödie
Verleih: Constantin Film
FSK-Freigabe ab: 6 Jahren

Kinostart: 17.07.2008
Heimkino: 18.12.2008

Regie: Ute Wieland
Drehbuch: Maggie Peren

Schauspieler: Jonathan Beck (Markus) • Anna Böttcher (Frau Kempinski) • Armin Rohde (Rumpelstilzchen) • Selina Shirin Müller (Hanna) • Anke Engelke (Milas Mutter) • Piet Klocke (Mc Donald) • Michael Kessler (Sprinter) • Henriette Nagel (Kati) • Emilia Schüle (Mila) • David Berton (Gèrard) • Peter Bosch (Penner) • Wilson Gonzalez Ochsenknecht (Brian) • Sebastian Bender (Jens Hüsgen) • Christian Tramitz (Vater von Markus) • Marius Weingarten (Kiwi) • Jo Betzing (Älterer Herr) • Vincent Bruder (Knolle) • Christina Pfeifer (Vanessa) • David Rott (Pit Winter) • Ben Unterkofler (Branko)

Produktion: Ulrich Limmer
Szenenbild: Frank Polosek
Kostümbild: Elena Wegner
Maskenbild: Heike Ersfeld • Sabine Ellmerer • Claudia Busch
Kamera: Peter Przybylski
Ton: Mirko Höpfner
Schnitt: Dunja Campregher


Bild: Constantin Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.