Frosch im Schnabel

Kinoplakat Frosch im Schnabel

Der Dokumentarfilm begleitet eine Aktion, die im Januar 2020 in der Mannheimer Vesper Kirche stattfand. Gute vier Wochen lang waren arme Menschen eingeladen zu einer warmen Mahlzeit oder zur Begegnung mit anderen Menschen. Der Filmemacher Julian Schnabel stieß nach eigener Aussage zufällig auf die Veranstaltung und traf die Entscheidung, diese zu dokumentieren. Er gibt somit dem Zusammentreffen, das zum dreiundzwanzigsten Mal stattfand sowie den Menschen ein Gesicht. Berichtet von Schicksalen, etwa wie schnell das Abrutschen in Armut und Einsamkeit geschehen kann. Und er lässt diejenigen zu Wort kommen, die die Aktion veranstalten.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 88
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Camino Filmverleih
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 07.02.2020

Regie: Stefan Hillebrand
Drehbuch: Stefan Hillebrand

Produktion: Stefan Hillebrand
Kamera: Torsten Truscheit
Ton: Daniel Deboy
Musik: Nikolaus Heredieckerhoff
Schnitt: Ana R. Fernandes


Bild: Camino Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.