Fünf Sterne

Kinoplakat Fünf Sterne

Der Dokumentarfilm fängt die letzten Tage von Ines Rasting ein.

Die Künstlerin Rasting (1965 bis 2016) arbeitete als Künstlerin unter anderem in den Bereichen Malerei, Gesang sowie als Ausstatterin am Theater. Im Jahr 2016 kristallisierte sich heraus, dass sie nur noch wenige Wochen zu leben hat. Ihre Freundin die Dokumentarfilmerin Annekatrin Hendel hielt Szenen der letzten Tage von Rastings Leben fest. Die Aufnahmen entstanden in einem Hotelzimmer an der Ostsee.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2016
Laufzeit ca.: 79
Genre: Dokumentarfilm

FSK-Freigabe ab: 0 Jahren
Verleih: Salzgeber

Kinostart: 11.05.2017
Heimkino: 01.12.2017

Regie: Annekatrin Hendel
Drehbuch: Annekatrin Hendel

Mit: Ines Rasting

Produktion: Holly Tischman • Michael Kaczmarek
Kamera: Annekatrin Hendel
Ton: Annekatrin Hendel
Schnitt: Rune Schweitzer


Bild: Salzgeber

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.