Global Family

Kinoplakat Global Family

Der Dokumentarfilm stellt die aus Somalia stammende Familie Shaash vor, deren Mitglieder über die Welt verstreut leben.

Der Film versucht den Problemkomplex von Krieg, Flucht und Heimatlosigkeit für den Zuschauer fassbar zu machen. Er greift dazu die Familie Shaash heraus, von denen viele ihre Heimat Somalia verlassen haben. Einige leben mittlerweile in Europa, andere sind in Afrika geblieben. Imra etwa war nach Äthiopien geflohen und hatte dort eine neue Heimat gefunden. Doch nun muss sie das Land verlassen und steht vor der Frage, wo sie Asyl finden wird? Sie hat Verwandte in Kanada und in Europa. Deren Leben beleuchtet die Dokumentation nun ebenfalls und kehrt zu Imra zurück, die im hohen Alter von 88 Jahren in das Land zurückkehren muss, aus dem sie kam. Allerdings sind die Aussichten auf ein Leben im vom Krieg gebeutelten Somalia alles andere als rosig.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2017
Laufzeit ca.: 88
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: imFilm
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 28.06.2018

Regie: Melanie Andernach • Andreas Köhler
Drehbuch: Melanie Andernach • Andreas Köhler

Mit: Ali Ibrahim Shash • Yasmin Ibrahim Ali • Yusra Ibrahim Ali • Abdulahi • Aden • Fatim • Imra

Produktion: Melanie Andernach • Knut Losen
Kamera: Andreas Köhler
Ton: Manuel Lavall
Musik: Stefan Will
Schnitt: Nicole Kortlüke • Carina Mergens


Bild: imFilm

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.