Insidious

Kinoplakat Insidious

Variante des beliebten Spukhaus-Themas: Eine junge, amerikanische Familie bezieht ein neues Haus. Bereits nach kurzer Zeit häufen sich die paranormalen Ereignisse. Die Lage spitzt sich zu, als Sohn Dalton nach einem Sturz ins Koma fällt. Die Ärzte sind zunächst ratlos, dann machtlos. Also holen die Lamberts ihren Sohn wieder nach Hause und verlassen das Spukhaus. Doch das ist nicht des Rätsels Lösung, denn die Dämonen waren weder an das Haus gebunden, noch hatten sie es auf das Haus abgesehen. Der Grund ihrer Anwesenheit ist Dalton. Damit nicht genug werden die Ereignisse immer schlimmer. Verzweifelt greift die Familie zum letzten Mittel: Sie rufen eine Geisterjägerin.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2010
Laufzeit ca.: 102
Genre: HorrorMystery
Verleih: Universal Pictures International
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 21.07.2011
Heimkino: 24.11.2011

Regie: James Wan
Drehbuch: Leigh Whannell

Schauspieler: Patrick Wilson (Josh Lambert) • Rose Byrne (Renai Lambert) • Ty Simpkins (Dalton Lambert) • Lin Shaye (Elise Rainier) • Barbara Hershey (Lorraine Lambert) • Leigh Whannell (Specs) • Angus Sampson (Tucker) • Andrew Astor (Foster Lambert) • Corbett Tuck (Pfleger Adele) • Heather Tocquigny (Pflegerin Kelly) • Ruben Pla (Dr. Sercarz) • John Henry Binder (Father Martin)

Produktion: Jason Blum • Oren Peli • Steven Schneider
Szenenbild: Aaron Sims
Kostümbild: Kristin M. Burke
Maskenbild: Yesim 'Shimmy' Osman • Eleanor Sabaduquia
Kamera: David M. Brewer • John R. Leonetti
Musik: Joseph Bishara
Schnitt: Kirk M. Morri • James Wan


Bild: Universal Pictures International

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.