Kaiserschmarrndrama

Kinoplakat Kaiserschmarrndrama

Eine Krimi-Komödie aus Bayern: Für den Franz stehen schlechte Zeiten an, denn er wird in die Zange genommen. Sein Kumpel Rudi ist bei ihm eingezogen und versucht Franz ein schlechtes Gewissen zu machen. Der trägt, laut Rudis Aussage, die Schuld an dessen Krankheit. Die Ärzte halten ihn jedoch für geheilt. Außerdem steht ein Bauprojekt an, bei dem ein Doppelhaus auf dem Eberhof entstehen soll. Dabei macht ausgerechnet Franz' bessere Hälfte Susi gemeinsame Sache mit Franz' Bruder Leopold.
Damit nicht genug kommt es zu Morden, weil in Niederkaltenkirchen die Sünde 2.0 Einzug gehalten hat. Eine Frau hatte im Internet Erotisches dargeboten und liegt nun tot im Wald. In seiner Funktion als Polizist muss Franz Eberhofer darum Ermittlungen anstellen. Und die fördern zutage, dass es für die Erotik auch Kunden in der Nachbarschaft gegeben hat. Doch haben die einen Mord begangen? Vielleicht ist auch ein Serienkiller am Werk, weil die zweite Tote nicht lange auf sich warten lässt.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: -
Genre: HeimatKomödieKrimi
Verleih: Constantin Film
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 13.08.2020

Regie: Ed Herzog
Drehbuch: Stefan Betz • Ed Herzog
Literaturvorlage: Rita Falk

Schauspieler: Sebastian Bezzel (Franz Eberhofer) • Simon Schwarz (Rudi Birkenberger) • Lisa Maria Potthoff (Susi) • Enzi Fuchs (Oma Eberhofer) • Eisi Gulp (Papa Eberhofer) • Daniel Christensen (Flötzinger) • Gerhard Wittmann (Leopold Eberhofer) • Stephan Zinner (Metzger Simmerl) • Max Schmidt (Wolfi)


Produktion: -
Szenenbild: Anette Ingerl
Kostümbild: Walter Schwarzmeier
Maskenbild: Aurora Hummer • Anna Kirchhammer
Kamera: Stephan Schuh
Ton: -
Musik: -
Schnitt: Stefan Essl


Bild: Constantin Film

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.