Kirschblüten & Dämonen

Kinoplakat Kirschblüten und Dämonen

Die unbewältigte Vergangenheit holt Karl regelmäßig ein. Seine Antwort darauf lautet Flucht vor dem Leben; womit er seine Ehe ruiniert hat. Sein ungesund hoher Alkoholkonsum hat Nebenwirkungen: Im Rausch suchen ihn die Gespenster der Vergangenheit heim. So stellen etwa seine verstorbenen Eltern unangenehme Fragen.

Eines Tages kommt ihn die Japanerin Yu (Aya Irizuki) besuchen. Sie hat Karls Vater Rudi (Elmar Wepper) in Japan kennengelernt. Jetzt möchte sie Abschied nehmen und dazu Rudis Grab besuchen. Gemeinsam mit Karl (Golo Euler) bricht sie gen Allgäu auf. Dort besichtigt sie das Haus des Verstorbenen und erklärt Karl, wo nach japanischem Glauben die Toten leben. Und sie hat eine Idee, wie er seine Dämonen bekämpfen kann. Die Reise führt die zwei nach Japan.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Kirschblüten und Dämonen
Land: Deutschland
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 110
Genre: Drama
Verleih: Constantin Film
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 07.03.2019
Heimkino: 02.10.2019

Regie: Doris Dörrie
Drehbuch: Doris Dörrie

Schauspieler: Golo Euler (Karl) • Aya Irizuki (Yu) • Hannelore Elsner (Trudi) • Elmar Wepper (Rudi) • Felix Eitner (Klaus) • Floriane Daniel (Emma) • Maximilian Ehrenreich (Robert Angermeier) • Birgit Minichmayr (Karolin) • Sophie Rogall (Anita) • Kirin Kiki (Yus Großmutter) • Carlotta Rupp (Mia) • Lotanna Ogbughalu (Elsa)

Produktion: Anita Schneider • Viola Jäger
Szenenbild: Debora Reischmann • Tony Crosbie
Kostümbild: Tony Crosbie • Natascha Curtius-Noss
Maskenbild: Veronika Tober
Kamera: Hanno Lentz
Ton: Rainer Plabst
Musik: Karsten Fundal
Schnitt: Frank Müller


Bild: Constantin Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.