Lifelong

Kinoplakat Lifelong

Can (Hakan Çimenser) und seine Frau Ela (Defne Halman) sind das, was man als gut situiert bezeichnet. Das betrifft die äußeren wie auch die inneren Werte ihres Lebens. Die Tochter hat den Haushalt verlassen, man lebt in einer luxuriösen Wohnung und am Materiellen mangelt es nicht. Beide Eheleute können eine gute Karriere vorweisen. Alles scheint in bester Ordnung. Ober man redet es sich ein, denn als Ela ihren Mann verdächtigt fremdzugehen, bleibt es beim Status quo: Es wird angedeutet, ausgewichen und unter den Tisch gekehrt. Statt eines klärenden Gesprächs versuchen beide Seiten die Tagesordnung fortzusetzen. Ein Kammerspiel über das Vertuschen und Verdrängen in einer Ehe, die eigentlich nur noch Fassade ist und zwei Menschen die trügerische Sicherheit verleiht nicht allein zu sein.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Hayatboyu
Land: DeutschlandNiederlandeTürkei
Jahr: 2013
Laufzeit ca.: 102
Genre: Drama
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 22.05.2014

Regie: Asli Özge
Drehbuch: Asli Özge

Schauspieler: Defne Halman (Ela) • Hakan Çimenser (Can) • Gizem Akman (Nil) • Onur Dikmen (Tan) • Süreyya Güzel (Ahu) • Orhan Bozkaya (Emlakci) • Cuneyt Cebenoyan (Ali) • Zeynep Dinsel (Deniz) • Ahmet Gündogdu (Eczaci) • Ali Ertan Güney (Vater) • Sibel Günsür (Babaanne) • Gulin Iyigun (Zeynep)

Produktion: Gerhard Meixner
Szenenbild: Yesim Bakirkure
Kostümbild: Nahide Buyukkaymakci
Maskenbild: Ebru Suren
Kamera: Emre Erkmen
Schnitt: Natali Barrey • Asli Özge


Bild: Neue Visionen Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.