Maria Mafiosi

Kinoplakat Maria Mafiosi

Bayerische Idylle 2.0 mit Liebe, Leidenschaft und Mord. Es staunt der Fachmann und der Laie wundert sich darüber was in Bayern auf dem Land so passiert.

Da gibt es die Polizistin in anderen Umständen, die nicht preisgeben will, wer der Vater ihres Kindes ist. In einer Großstadt krähte kein Hahn nach dem Geheimnis - doch in Landsberg am Lech, wo die Welt noch in Ordnung ist, da haben auch Ehen in Ordnung zu sein. Und eine Verbindung mit einem Italiener, das ahnt auch Maria Moosandl (Lisa Maria Potthoff), wird sie in Erklärungsnot bringen. Deshalb plant sie den Tag, an dem der Rest der Welt von ihrem Glück erfahren soll sorgfältig.
Und dann holt sie das Italienische ihrer zukünftigen Schwiegerfamilie ein, denn der zukünftige Schwiegervater ist nicht Betreiber des Ristorante, sondern macht auch anderweitig Geschäfte. Und er hat für seinen Sohn Rocco (Serkan Kaya) andere Pläne als eine Heirat mit einer Deutschen. Wird Maria also ihren Rocco am Ende bekommen? Noch ehe diese Frage geklärt werden kann, kommt es zu einem Mord, dessen Aufklärung in den Händen von Marias Vater Jürgen (Alexander Held) liegt. Damit nicht genug wird Maria in den Fall hineingezogen: als Polizistin und als Betroffene.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2017
Laufzeit ca.: 92
Genre: HeimatKomödieKrimi
Verleih: Universum Film
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 15.06.2017
Heimkino: 01.12.2017

Regie: Jule Ronstedt
Drehbuch: Jule Ronstedt

Schauspieler: Lisa Maria Potthoff (Maria Moosandl) • Antonella Attili (Marcella Pacelli) • Maximilian Dirr (Fahrer Paolo) • Alexander Held (Jürgen Moosandl) • David Zimmerschied (Franz Brunner) • Monika Gruber (Irmi Moosandl) • Johannes Silberschneider (Architekt Lanzinger) • Rosetta Pedone (Donatella Buri) • Carol Schuler ) • Barbara de Koy (Frau Pavlovic) • Sigi Zimmerschied (Jo Fröschl) • Tommaso Ragno (Silvio Pacelli) • Serkan Kaya (Rocco Pacelli) • Michele Cuciuffo (Salvatore) • Kim Girschner (Tourist) • Barbara de Koy (Frau Pavlovic) • Matthias Ransberger (Michi Stettner) • Teresa Rizos (Lisi Stettner) • Stefano Cassetti (Valentino/ Luciano Fantuzzi) • Stephan Zinner (Klaus) • Stefan Betz (Bauer Huber) • Lola Linnéa Padotzke (Felizia Pacelli) • Cihan Gün (Xaver Fröschl) • Lilia Hämmerle (Penelope Fröschl) • Maximilian Schmalhofer (Korbinian Moosandl) • Laurin Schmitt (Benedikt Moosandl) • Salvatore (Kellner)

Produktion: Sven Burgemeister • Marcus Roth
Szenenbild: Christine Caspari
Kostümbild: Eva Kantor
Kamera: Peter von Haller
Musik: Andrej Melita • Peter Horn
Schnitt: Manuel Reidinger


Bilder: Universum Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.