Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Kinoplakat Meine wunderbar seltsame Woche mit Tess

Mit Urlaub verbinden viele die Vorstellung von Sommer, Sonne und Strand. Der Junge Sam sieht das anders. Er will die freie Zeit nutzen, um für den Rest des Lebens vorzusorgen. Weil er davon überzeugt ist, dass er eines Tages einsam sein wird, will er das Gefühl proben. Doch andauernd geht dabei etwas schief. Kaum ist Sam allein, platzt jemand in seine Einsamkeit. Der größte Störfaktor ist Tess, die auf der Suche nach ihrem Vater ist, der nicht weiß, dass er ihr Vater ist. Sie fordert Sams Hilfe und der muss das Üben verschieben und lernt dafür, eine wichtige Lektion über Freundschaften und Familie. Der Film ist eine Adaption des gleichnamigen Buches der britischen Autorin Anna Woltz.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Mijn bijzonder rare Week met Tess • My Extraordinary Summer with Tess
Land: DeutschlandNiederlande
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 84
Genre: Familie
Verleih: farbfilm verleih
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 23.04.2020

Regie: Steven Wouterlood
Drehbuch: Laura van Dijk
Literaturvorlage: Anna Woltz

Schauspieler: Van Utteren (Sam) • Josephine Arendsen (Tess) • Tjebbo Gerritsma (Sams Vater) • Jennifer Hoffman (Tess' Mutter) • Julian Ras (Jore) • Terence Schreurs (Elise) • Johannes Kienast (Hugo) • Hans Dagelet (Hille) • Suzan Boogaerdt (Mara) • Guido Pollemans (Sill)

Produktion: Piet-Harm Sterk
Szenenbild: Florian Legters
Kostümbild: -
Maskenbild: Claudia Goetz
Kamera: Sal Kroonenberg
Musik: Franziska Henke
Schnitt: Christine Houbiers


Bild: farbfilm verleih

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.