Norddeutschland bei Nacht

Kinoplakat Norddeutschland bei Nacht

Aus der Luft aufgenommene Filme waren 2019 schon wieder aus der Mode gekommen. 2016 warb "Bayern – sagenhaft" mit dem Zusatz "von oben". Drei Jahre später kommt der nächste Film mit Luftaufnahmen ins Kino. Dieses Mal steht Norddeutschland auf dem Programm, mit der Erschwernis, dass die Bilder bei Dunkelheit eingefangen worden sind. Hinzu kommen Impressionen von Menschen, die bei Nacht arbeiten. Eine Künstlerin, die die besonderen Umstände nutzt oder ein Fischer, der bei Dunkelheit besonders erfolgreich fischt.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 93
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: imFilm
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 21.03.2019

Regie: Marcus Fischötter
Drehbuch: Marcus Fischötter

Mit: Laura Kranich (Studentin der Meteorologie und Hobby-Fotografin in Kiel) • Andreas Thaden (Krabbenfischer) • Ulrike Brandi (Lichtplanerin aus Hamburg) • Sven Schneider (Pyrotechniker aus Goslar) • Dr. Andreas Haenel (Diplom-Physiker und Astronom, Leiter des Planetariums in Osnabrück) • Hagen Petrsohn (Hausmeister auf Autohof) • Detlef Kolligs (Biologe und Schmetterlingsforscher aus Mucheln/Landkreis Plön) • Beni Ohrt (Mitarbeiter Firma Nahmen Christiansen Kultur und Erdbau Sylt) • Karsten Seifert (Hilfspolizist) • Anita Abheiden (Taxi-Unternehmerin aus Bockhorst) • Sven Pots und Carsten Kemna ("Rehkitzrettung Osnabrücker Land" aus Bissendorf)

Kamera: Björn Lindenblatt • Klaus Stuhl
Schnitt: Fabian Teichmann


Bild: imFilm

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen