Oeconomia

Kinoplakat Oeconomia

Die Dokumentarfilmerin Carmen Losmann versucht eine Bestandsaufnahme des derzeitigen Wirtschaftssystems im Zusammenhang mit den vergangenen hundert Jahren. Ihr erklärtes Ziel besteht darin dem Zuschauer das Unverständliche nahezubringen. Losmann stellt die These auf, dass das System "sich unsichtbar gemacht" hat und dem "Verstehen entzieht". Um trotzdem an Erklärungen zu gelangen, führte sie Interviews mit Geschäftsleitern, Volkswirten, Vermögensverwaltern und anderen Männern und Frauen, die in der Finanzwelt den Ton angeben.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 89
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 15.10.2020

Regie: Carmen Losmann
Drehbuch: Carmen Losmann

Mit: Samirah Kenawi (Wirtschaftspublizistin) • Dag Schulze (Physiker – Monneta) • Marc Sierszen (Informatiker am Institut für systemische Wirtschaftsforschung) • Lino Zeddies, (Volkswirtschaftler – Monetative) • Stefan Krause (Diplom-Informatiker und Manager) • Elsa Egerer (Volkswirtschaftlerin – Plurale Ökonomik Universität Siegen) • Jean-Marc Decressonnière (Geschäftsleiter Freie Gemeinschaftsbank) • Thomas Mayer (ehemaliger Chefvolkswirt Deutsche Bank) • Peter Praet (ehemaliger Chefvolkswirt Europäische Zentralbank (bis 2019)) • Armin Schlenk (Director Marketing Europe – Yaskawa) • Joachim Fels (Global Economic Advisor – Pimco) • Mathias Rusterholz (Senior Vermögensverwalter – PEH Wertpapier AG) • Nicolas Peter (Finanzvorstand BMW Group) • Michael Heise (Chefvolkswirt Allianz (bis 2019)) • Andrew Bosomworth (Head of Portfolio Management Deutschland – Pimco)

Produktion: Hannes Lang • Mareike Wegener
Kamera: Dirk Lütter
Ton: Peter Rösner • Till Röllinghoff • Etienne Haug • Detlev Schmelzenbach
Musik: Peter Rösner
Schnitt: Henk Drees • Carmen Losmann


Bild: Neue Visionen Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.