Pelikanblut

Kinoplakat Pelikanblut

Wiebke adoptiert ein fünfjähriges Mädchen aus Bulgarien, um ihm bessere Chancen im Leben zu ermöglichen. Ihr guter Wille wird auf eine harte Probe gestellt, weil das Mädchen Raya die Kontaktaufnahme verweigert und später ständig rebelliert. Das belastet die Adoptivmutter ebenso wie die Adoptivschwester. Kann das Mädchen unter diesen Voraussetzungen bei Wiebke bleiben? Warum gelingt der Pferdetrainerin Wiebke bei Raya nicht, was ihr bei den Pferden gelingt? Sie kann Pferde ihre Ängste nehmen – doch Rayas traumatische Erlebnisse sitzen zu tief. Erschwerend kommt hinzu, dass Raya chronisch krank ist. Wiebke beschließt Raya nicht so einfach aufzugeben und kämpft umso energischer.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Pelikanblut – Aus Liebe zu meiner Tochter • Pelican Blood
Land: BulgarienDeutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: -
Genre: Drama
Verleih: DCM Film Distribution
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 24.09.2020

Regie: Katrin Gebbe
Drehbuch: Katrin Gebbe

Schauspieler: Nina Hoss (Wiebke) • Yana Marinova (Sigrid) • Daniela Holtz (Bibi) • Murathan Muslu (Benedict) • Sebastian Rudolph • Samia Muriel Chancrin (Henriette) • Katerina Lipovska (Raya) • Sophie Pfennigstorf (Alma) • Christoph Jacobi (Alexander) • Dimitar Banenkin (Hagen) • Katinka Auberger (Pauls Mutter) • Adelia-Constance Giovanni Ocleppo (Nicolina) • Ryan Rafferr (Kind) • Justine Hirschfeld)

Produktion: Verena Gräfe-Höft
Szenenbild: Silke Fischer
Kostümbild: Stefanie Bieker
Maskenbild: -
Kamera: Moritz Schultheiß
Musik: -
Schnitt: Heike Gnida


Bild: DCM Film Distribution

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.