Pettersson und Findus: Findus zieht um

Kinoplakat Pettersson und Findus

Eine neue Episode aus dem Leben des Erfinders und seinem Kater wird erzählt. Darin stehen die Themen Freundschaft und Abnabelung an.

In kindgerechter und lustiger Aufmachung erzählt der Animationsfilm von einer Phase der Freundschaft in der Nähe und Distanz austariert werden. Den Anlass bildet Findus' überschäumende Energie, mit der er die Geduld von Pettersson herausfordert. Dem kommt die rettende Idee: Wenn Findus woanders als im Haus spielt, kann ich in Ruhe arbeiten. Also baut Pettersson für den Kater ein eigenes Häuschen. Der ist davon so angetan, dass er darin nicht nur spielt, sondern gleich einzieht. Nun ist es für Pettersson zu ruhig im Haus und er hätte gerne wieder Gesellschaft.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 81
Genre: AbenteuerAnimationFamilieKomödie
Stichwort: Katze
Verleih: Wild Bunch
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 13.09.2018
Heimkino: 15.02.2019

Regie: Ali Samadi Ahadi
Drehbuch: Thomas Springer
Literaturvorlage: Sven Nordqvist

Schauspieler: Marianne Sägebrecht (Beda Andersson) • Stefan Kurt (Pettersson) • Max Herbrechter (Gustavsson)

Produktion: Thomas Springer • Helmut G. Weber • Sonja Ewers
Szenenbild: Bertram Strauss
Kostümbild: Beatrix Albl
Maskenbild: Antje Bockeloh
Kamera: Mathias Neumann
Ton: Marc Meusinger
Musik: Ali N. Askin
Schnitt: Andrea Mertens


Bild: Wild Bunch

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.