Relic

platzhalter

Ednas Verschwinden ruft deren Tochter und Enkeltochter auf den Plan. Beide Frauen suchen in Ednas Haus nach Hinweisen, warum die alte Frau verschwunden ist. Einiges deutet auf eine beginnende Demenz hin. Dann ist Edna plötzlich wieder da und es steht die Frage im Raum, wo sie gewesen ist. Das kann oder will die alte Dame nicht beantworten. Während Sam froh ist, dass ihre Großmutter wohlbehalten wieder da ist, reicht Tochter Kay die Antwort nicht. Sie findet den Fall sehr merkwürdig und hat einen schlimmen Verdacht: Ihre Mutter ist nicht dement, sondern über die alte Frau und das Haus hat eine fremde Macht die Kontrolle übernommen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Relic – Dunkles Vermächtnis
Land: AustralienUSA
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 89
Genre: DramaHorror
Verleih: Leonine
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Heimkino: 30.10.2020

Regie: Natalie Erika James
Drehbuch: Natalie Erika James • Christian White

Schauspieler: Emily Mortimer (Kay) • Robyn Nevin (Edna) • Bella Heathcote (Sam) • Jeremy Stanford (Alex) • Chris Bunton (Jamie) • Christina O'Neill (Grace) • Catherine Glavicic (Doktor Stanley) • Steve Rodgers (Constable Mike Adler) • John Browning (Mann im Pflegeheim) • Robin Northover (Alter Mann)

Produktion: Jake Gyllenhaal • Riva Marker • Anna McLeish • Sarah Shaw
Szenenbild: Steven Jones-Evans
Kostümbild: Louise McCarthy
Maskenbild: Angela Conte
Kamera: Charlie Sarroff
Musik: Brian Reitzell
Schnitt: Denise Haratzis • Sean Lahiff


Bild: eigen

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.