Resident Evil

Blu-ray Resident Evil

Das 21. Jahrhundert ist angebrochen und eine finstere Zukunft hat begonnen. Darin verstrickt ist die mächtige Umbrella Corporation, mit der Alice, anfangs ohne zu wissen wie, in Verbindung steht. Schnell wird klar, dass in einem unterirdischen Labor der Corporation ein Virus ausgebrochen ist und nur wenig Zeit zum Handeln bleibt. Alice und ihre Mitstreiter brechen auf, um zu retten, was noch zu retten ist. Der Einbruch ins Labor gelingt und die Menschen begegnen Massen an Zombies, ehemaligen Mitarbeitern, die vom T-Virus infiziert worden sind. Abschnitt für Abschnitt kämpft Alices Truppe gegen die Zombies und sucht nach einem Gegenmittel. Parallel zu ihrem Vordringen entblättern sie die Vorgeschichte und erkennen, welche Rolle sie in dem Ganzen spielen. Doch wird es möglich sein, die Zombies, die an die Oberfläche drängen noch zu stoppen?

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: DeutschlandFrankreichGroßbritannienUSA
Jahr: 2002
Laufzeit ca.: 100
Genre: ActionHorrorScience-Fiction
Stichwort: VideospielverfilmungZombie
Verleih: Constantin Film
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 21.03.2002
Heimkino: 01.07.2021

Regie: Paul W. S. Anderson
Drehbuch: Paul W. S. Anderson

Schauspieler: Ryan McCluskey (Mr. Grey) • Oscar Pearce (Mr. Red) • Indra Ové (Ms. Black) • Anna Bolt (Dr. Green) • Joseph May (Dr. Blue) • Robert Tannion (Dr. Brown) • Heike Makatsch (Lisa) • Jaymes Butler (Clarence) • Stephen Billington (Mr. White) • Fiona Glascott (Ms. Gold) • Milla Jovovich (Alice) • Eric Mabius (Matt) • Michelle Rodriguez (Rain)

Produktion: Paul W. S. Anderson • Jeremy Bolt • Bernd Eichinger • Samuel Hadida
Szenenbild: Richard Bridgland
Kostümbild: Richard Bridgland
Maskenbild: Tanja Drewitz • Björn Rehbein • Friederike Rössler • Valeska Schitthelm • Hasso von Hugo
Kamera: David Johnson
Musik: Marco Beltrami • Marilyn Manson
Schnitt: Alexander Berner


Bild: Constantin Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.