Rocca verändert die Welt

Kinoplakat Rocca verändert die Welt

Rocca macht die Dinge so, wie sie sie macht, weil sie den Mut dazu hat. Mit ihrer unerschrockenen Herangehensweise verändert sie ihr Umfeld. Das Abenteuer beginnt mit einem Umzug. Rocca (Luna Maxeiner) muss vorübergehend bei ihrer Großmutter Dodo (Barbara Sukowa) wohnen, weil ihr Vater auf Montage ist. Er ist Astronaut und fliegt durchs Weltall. Für Rocca ist das kein Problem und sie beginnt rasch damit die neue Umgebung zu erobern.

Die Großstadt Hamburg ist ihr zwar fremd, aber sie hat das Herz am rechten Fleck und stellt das rasch unter Beweis. Sie rettet ein Eichhörnchen und bringt damit ihre scheinheilige Großmutter unabsichtlich ins Krankenhaus. Dann mischt sie die Klasse der neuen Schule auf. Rocca ist die Hackordnung nicht gewohnt und sieht nicht ein, an daran teilzuhaben. Außerdem findet sie im Stadtstreicher Caspar (Fahri Yardim) einen neuen Freund. Dem greift sie emotional unter die Arme und arbeitet daran die harte Schale ihrer Großmutter zu knacken. Außerdem schließt sie mit den Nachbarskindern Freundschaft und überredet diese zu Abenteuern.


Land: Deutschland
Jahr: 2019
Laufzeit ca.: 101
Genre: AbenteuerFamilieKomödie
Verleih: Warner Bros.
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 14.03.2019
Heimkino: 05.09.2019

Regie: Katja Benrath
Drehbuch: Hilly Martinek

Schauspieler: Natalya Bogdanis (Andrea) • Robin Guillaud Bongarts (Junger Obdachloser) • Holger Dexne (Herr Krämer) • Ivan Doan (Dimitrij) • Karin Heine (Ältere Dame) • Marta Laubinger (Philippa) • Luna Maxeiner (Rocca) • Lars Nagel (bärtiger Obdachloser) • Nela Schmitz (Kindermädchen Julia) • Cordula Stratmann (Frau Hartholz) • Barbara Sukowa (Dodo) • Mina Tander (Frau Behrendt) • Hedi Kriegeskotte (Felicitas) • Hendrik von Bültzingslöwen (Lehrer 5a) • Claire Wegener (Amely) • Fahri Yardim (Caspar) • Volker Bruch • Detlev Buck • Kailas Mahadevan

Produktion: Tobias Rosen
Szenenbild: Carola Gauster
Kostümbild: Regina Tiedeken
Maskenbild: Nina Heppelmann • Jeanette Kellermann • Simone Rademacher
Kamera: Torsten Breuer
Ton: Michael Manzke
Musik: Annette Focks
Schnitt: Jan Ruschke


Bild: Warner Bros.

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen