Space Tourists

Kinoplakat Space Tourists

Der Dokumentarfilm legt Wert darauf, dem Thema Raumfahrt die schönsten Seiten abzugewinnen. Er begleitet die im Iran geborene und in den Vereinigten Staaten lebende Anousheh Ansari bei der Erfüllung ihres Traumes. Die Millionärin darf als erste Zivilistin ins All fliegen. Der Ausflug kostet rund zwanzig Millionen Dollar und erfordert eine intensive Vorbereitung, die der Film zeigt. Ansaris im All gedrehte Videoaufnahmen werden Teil der Dokumentation. Ebenso kommen die Auswirkungen der Raumfahrt auf die Erde zur Sprache. Etwa in der Gestalt von Schrottsammlern, die in Kasachstan Weltraum-Schrott einsammeln und verkaufen. Das Material ist wertvoll und gleichzeitig oft giftig. Zu Wort kommt auch Charles Simonyi, der als Informatiker führend bei der Entwicklung der Office-Suite von Microsoft mitgewirkt hat. Simonyi verkostet etwa Weltraum-Nahrung.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Schweiz
Jahr: 2009
Laufzeit ca.: 98
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Kool Filmdistribution
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 29.07.2010
Heimkino: 26.11.2010

Regie: Christian Frei

Mit: Anousheh Ansari • Jonas Bendiksen • Dumitru Popescu • Charles Simonyi

Produktion: Christian Frei
Kamera: Peter Indergand
Musik: Eduard Artemev • Jan Garbarek • Steve Reich


Bild: Kool Filmdistribution

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.