Schlaf

Kinoplakat Schlaf

Marlene lebt in Hamburg und leidet unter Alpträumen. Sie versucht der Ursache auf den Grund zu gehen und stößt dabei auf ein real existierendes Hotel im Ort Stainbach. Die Reise dorthin bringt für Marlene jedoch keine Linderung, denn sie entdeckt eine beängstigende Verbindung zwischen den Alpträumen und der Realität. Sie fällt in eine Ohnmacht und wird in die Psychiatrie eingeliefert. Daraufhin reist ihre Tochter Mona ebenfalls nach Stainbach und beginnt mit Nachforschungen, die sie auf die Spur eines alten Dämons bringen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Sleep
Land: Deutschland
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 102
Genre: Horror
Verleih: Salzgeber
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 29.10.2020

Regie: Michael Venus
Drehbuch: Thomas Friedrich • Michael Venus

Schauspieler: Gro Swantje Kohlhof (Mona) • Sandra Hüller (Marlene) • August Schmölzer (Otto) • Marion Kracht (Lore) • Agata Buzek (Trude) • Max Hubacher (Christoph) • Martina Schöne-Radunski (Franzi) • Katharina Behrens (Bille) • Andreas Anke (Wolfram) • Benjamin Heinrich (Junger Otto) • Josefine Schäferhoff (Junge Lore) • Samuel Weiss (Arzt)

Produktion: Verena Gräfe-­Höft
Szenenbild: Lena Mundt
Kostümbild: Petra Kilian
Maskenbild: Tatjana Kraus • Katharina Heep
Kamera: Marius von Felbert
Ton: Tim Stephan • Kevin Krauß
Musik: Johannes Lehninger • Sebastian Damerius
Schnitt: Silke Olthoff


Bild: Salzgeber

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.