The United States vs. Billie Holiday

Kinoplakat The United States vs. Billie Holiday

Billie Holiday hat es geschafft: Sie ist ein Star und was sie singt, hören die Leute; auch ihr Protestlied "Strange Fruit" in dem sie die Morde an Schwarzen anprangert. Der Regierung stößt die Lady Day, wie Holiday genannt wird, sauer auf und sie sucht nach einem Weg sie mundtot zu machen. Aufführungsverbote bricht Holiday und das FBI setzt den schwarzen Agenten Jimmy Fletcher auf die Künstlerin an. Es gelingt Holiday vorübergehend auszuschalten, indem ihr ihre Drogensucht zur Last gelegt wird. Doch dann passiert das Unvorhergesehen: Fletcher kann der Ausstrahlung Holidays nicht widerstehen. Nachtrag: Der Verleih verzichtet vorerst auf eine Auswertung im Kino, sagt den Starttermin für Mai 2021 ab und zeigt den Film als Streaming.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2020
Laufzeit ca.: 130
Genre: BiografieDramaMusik
Verleih: Wild Bunch
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: abgesagt
Heimkino: 23.04.2021 • 14.05.2021

Regie: Lee Daniels
Drehbuch: Suzan-Lori Parks
Literaturvorlage: Johann Hari

Schauspieler: Andra Day (Billie Holiday) • Leslie Jordan (Reginald Lord Devine) • Miss Lawrence (Miss Freddy) • Natasha Lyonne (Tallulah Bankhead) • Trevante Rhodes (Jimmy Fletcher) • Dusan Dukic (Joe Glaser) • Erik LaRay Harvey (James Monroe) • Da'Vine Joy Randolph (Roslyn) • Koumba Ball (Lucille) • Kate MacLellan (Working Class Woman) • Kwasi Songui (Working Class Man) • Adriane Lenox (Mrs. Fletcher)

Produktion: Lee Daniels • Jordan Fudge • Jeff Kirschenbaum • Joe Roth • Tucker Tooley • Pamela Oas Williams
Szenenbild: Daniel T. Dorrance
Kostümbild: Paolo Nieddu
Maskenbild: T.A. Henderson • Catherine Lavoie • Stacie Merriman • Charles Gregory Ross
Kamera: Andrew Dunn
Musik: Kris Bowers
Schnitt: Jay Rabinowitz


Bild: Wild Bunch

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.