Weltstadt

Kinoplakat Weltstadt

Karsten und Till sind frustriert und suchen nach einem Ventil, um ihre Frustration auszuleben. Sie entdecken in einem Park einen schlafenden Obdachlosen und beschließen den Mann auszurauben. Weil das Opfer keine nennenswerten Wertsachen bei sich trägt, zünden die Täter es an und laufen davon. Der Obdachlose überlebte in der Realität, das Drama zeichnet das mögliche Geschehen vor der Tat nach, verleiht den Tätern, deren Namen im Film geändert worden sind, eine Biografie. Außerdem beleuchtet die Fiktion das Lebensumfeld der jugendlichen Täter und ihrer näheren Umgebung. Die Vorlage für das Drama bildet ein Fall aus dem Jahr 2004. Der Regisseur stammt selbst aus der Stadt Beeskow und drehte auch dort.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2007
Laufzeit ca.: 104
Genre: DramaKrimi
Verleih: X Verleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 05.11.2009

Regie: Christian Klandt
Drehbuch: Christian Klandt

Schauspieler: Florian Bartholomäi (Till) • Gerdy Zint (Karsten) • Karoline Schuch (Steffi) • Hendrik Arnst (Heinrich) • Justus Carrière (Polizist Günter) • Herr Knoblich (Bewohner Obdachlosenheim) • Heinz Kreitzen (Bewohner Obdachlosenheim) • Franziska Krumwiede (Karstens Mutter) • Veit Lowack (Malermeister) • Wilk Mülle (Chef Kosmetikstudio) • Ellen Reichert (Kundin Solarium) • Jürgen Verch (Jargo)

Szenenbild: Tanja Baumgartner
Kostümbild: Nicole Hutmacher
Maskenbild: Nadine Albitz • Elisabeth Bigalke
Kamera: René Gorski
Musik: David Christiansen
Schnitt: Jörg Schreyer


Bild: X Verleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.