Wir

Kinoplakat Wir

Die Verfilmung des gleichnamigen im Jahr 2019 erschienen Romans erzählt von einem heißen Sommer und was geschieht, wenn Menschen die Kontrolle verlieren. Im Mittelpunkt der Handlung steht eine Gruppe Heranwachsender, die während der Sommermonate ihre Grenzen austesten. Es beginnt mit einem Aufbegehren gegen die Moral der Eltern und freiem Sex. Das Leben gerät zum Rausch und die Befreiung kippt ins Überschreiten der Grenzen innerhalb der Gruppe. Aus Unbefangenheit wird Ernst und der mündet in die Ausübung von Macht.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: Wir – Der Sommer, als wir unsere Röcke hoben und die Welt gegen die Wand fuhr • Wij
Land: BelgienNiederlande
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 100
Genre: Drama
Verleih: Der Filmverleih
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 16.05.2019
Heimkino: 24.09.2019

Regie: Rene Eller
Drehbuch: Rene Eller
Literaturvorlage: Elvis Peeters

Schauspieler: Pauline Casteleyn (Liesl) • Aimé Claeys (Thomas) • Gaia Sofia Cozijn (Sarah) • Axel Daeseleire (Martin – Thomas' Vater) • Vincent de Boer (Lehrer) • Tom De Vreese (Lehrer) • Nick De Vucht (Resident DJ) • Joke Devynck (Patricia – Liesls Mutter) • Laura Drosopoulos (Ena) • Pieter Embrechts (Simons Vater) • Gonny Gaakeer (Danielle – Femkes Mutter) • Tijmen Govaerts (Simon)

Produktion: Rene Eller • Julius Ponten
Szenenbild: Myrte Beltman
Kostümbild: Julia Klok
Kamera: Maxime Desmet
Schnitt: Wouter van Luijn


Bild: Der Filmverleih

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.