Womit haben wir das verdient?

Kinoplakat Womit haben wir das verdient

Die österreichische Komödie versucht religiösen Fanatismus zu karikieren. Eine junge Frau konvertiert zum Islam und terrorisiert damit ihr Umfeld und reizt die bereits strapazierten Nerven ihrer Mutter bis zum Anschlag.

Nina (Chantal Zitzenbacher) sucht einen Halt im Leben und findet ihn im Islam. Nicht in einer gemäßigten Interpretation, sondern in einer strengen Auslegung. Damit geht sie einen entgegengesetzten Weg zu ihrer Mutter (Caroline Peters). Die liberale Frauenrechtlerin hält nichts von welcher Religion auch immer, lebt geschieden und im Dauerstress. Neben den Problemen mit ihrer Tochter kämpft sie gegen die Nachwehen der Scheidung und hadert mit den Zukunftsplänen ihres geschiedenen Mannes (Simon Schwarz).
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Österreich
Jahr: 2018
Laufzeit ca.: 92
Genre: Komödie
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 24.01.2019
Heimkino: -

Regie: Eva Spreitzhofer
Drehbuch: Eva Spreitzhofer

Schauspieler: Caroline Peters (Wanda) • Chantal Zitzenbacher (Nina) • Simon Schwarz (Harald) • Jimmy Angelo (Emre) • Duygu Arslan (Maryam) • Emily Cox (Therapeutin) • Hilde Dalik (Sissy) • Pia Hierzegger (Elke) • Alev Irmak (Hanife) • David Ketter (Clown) • Angelo Konzett (Till) • Anna Laimanee (Klara)

Produktion: Thomas Hroch • Gerald Podgornig
Szenenbild: Katrin Huber • Gerhard Dohr
Kostümbild: Martina List
Maskenbild: Michaela Payer • Reinhard Kirnich
Kamera: Xiaosu Han • Andreas Thalhammer
Ton: Claus Benischke-Lang
Musik: Iva Zabkar
Schnitt: Alarich Lenz


Bild: Neue Visionen Filmverleih

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen