Zack and Miri make a Porno

Kinoplakat Zack and Miri make a Porno

Sie sind jung, ungebunden und sie sind abgebrannt: Zack und Miri leben gemeinsam in einer Wohngemeinschaft und teilen vieles wie unter anderem den Geldmangel. Beide Seiten sind sicher keine Beziehung zu haben und zu wollen. Als ihnen Strom und Wasser abgedreht werden, braucht es eine schnelle Lösung. Zack wird von einem Bekannten, der als Hardcore-Darsteller arbeitet, auf die Idee gebracht einen Porno zu drehen und zu verkaufen. Miri ist von der Idee nicht angetan und muss überredet werden, an dem Projekt tatkräftig mitzuwirken. Die Idee nimmt Gestalt an, die Dreharbeiten werden vorbereitet und die Arbeit beginnt. Auch Zack und Miri spielen in dem Film mit. Die (rein geschäftliche) Intimität bleibt nicht ohne Folgen, denn beide spüren, mehr voneinander zu wollen. Doch wahrhaben wollen sie es nicht und es dauert seine Zeit, bis die Zwei einander finden.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: USA
Jahr: 2008
Laufzeit ca.: 102
Genre: KomödieRomantik
Verleih: Senator Film Verleih
FSK-Freigabe ab: 16 Jahren

Kinostart: 13.08.2009
Heimkino: 12.03.2010

Regie: Kevin Smith
Drehbuch: Kevin Smith

Schauspieler: Elizabeth Banks (Miri) • Seth Rogen (Zack) • Craig Robinson (Delaney) • Gerry Bednob (Mr. Surya) • Edward Janda (Kunde) • Nicholas Lombardi (Teen) • Chris Milan (Teen) • Jennifer Schwalbach Smith (Betsy) • Kenny Hotz (Zack II) • Brandon Routh (Bobby Long) • Anne Wade (Roxanne) • Justin Long (Brandon)

Produktion: Scott Mosier
Szenenbild: Robert Holtzman
Kostümbild: Salvador Pérez Jr.
Maskenbild: Kymbra Callaghan • Sharon Ilson • Nancy Keslar • Gianna Sparacino • Carl Variste
Kamera: David Klein
Musik: James L. Venable
Schnitt: Kevin Smith


Bild: Senator Film Verleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.