13 Semester

Kinoplakat 13 Semester

Die Freunde Momo und Dirk haben das große Los gezogen, denn sie wurden an der TU Darmstadt angenommen. Voller Freude verlassen sie Brandenburg und beginnen ihr Studium in Hessen. Nach kurzer Zeit beginnen die zwei unterschiedliche Wege einzuschlagen. Dirk geht voll im Studium auf und ist ein Musterknabe, während Momo die Freiheiten des Studentenlebens genießt. Für ihn sind Feiern und Frauen wichtiger als Vorlesungen. Die Konsequenz lässt nicht lange auf sich warten: Momo verliert das Ziel aus den Augen und sucht Halt bei einem Kommilitonen. Auf Umwegen gelangt auch er ans Ziel, das Dirk bereits erreicht hat. Aber auch der ist nicht sicher, ob sein Weg der richtige ist.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Alternativtitel: 13 Semester – Der frühe Vogel kann mich mal
Land: Deutschland
Jahr: 2009
Laufzeit ca.: 101
Genre: DramaKomödie
Verleih: 20th Century Fox
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 07.01.2010
Heimkino: 08.05.2010

Regie: Frieder Wittich
Drehbuch: Oliver Ziegenbalg • Frieder Wittich

Schauspieler: Max Riemelt (Momo) • Dieter Mann (Professor Schäfer) • Robert Gwisdek (Dirk) • Amit Shah (Aswin) • Moritz Pliquet (Arne) • Daniel Zillmann (Käthe) • Cyril Sjöström (Flo) • Alex Holike (Jugendherbergsgast) • Benjamin Kramme (Uwe) • Michael Herl (Hennes) • Alexander Fehling (Bernd) • James Meuser (Jacques) • Maria Vogt (Bibbi) • Claudia Eisinger (Kerstin) • Ole Micha Spörkel (Hans) • Raúl Semmler (Jo) • Johannes Suhm (Philipp) • Tobias van Dieken (Frank Scheubert)

Produktion: Jakob Claussen • Ulrike Putz
Szenenbild: Tamo Kunz
Kostümbild: Sabine Keller
Maskenbild: Regine Frohberg • Irina Tübbecke
Kamera: Christian Rein
Musik: Oliver Thiede
Schnitt: Marty Schenk


Bild: 20th Century Fox

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.