Allein gegen die Zeit

Kinoplakat Allein gegen die Zeit

Kinofilm zur gleichnamigen Serie, die von 2010 bis 2012 produziert und ausgestrahlt wurde. Der Kinofilm kommt 2016 in die Kinos und setzt auf dem Konzept der Serie auf.

Eine Gruppe von Schülern, von der Außenwelt abgeschnitten, muss den Kampf gegen übermächtige Erwachsene aufnehmen. Bis auf eine Rolle setzen die Seriendarsteller ihre Auftritte fort. Dem Voranschreiten der Zeit angepasst, geht es auch um Themen wie das erste Interesse am anderen Geschlecht. Ebenfalls im Gegensatz zur Serie wird Berlin als Drehort verlassen und die Schüler reisen nach Hildesheim.

Dort sollen sich Teile der Irminsul befinden. Diese große Säule war einst ein Heiligtum und symbolisierte wahrscheinlich den Weltenbaum. Im Film hat es eine Sekte auf die Säule abgesehen und die Jugendlichen stoßen während einer Dombesichtigung mit der Sekte zusammen. Wird das Ritual der Sekte während einer Sonnenfinsternis gefeiert, hat das drastische Auswirkungen auf die Menschheit. Jetzt können nur noch die Heranwachsenden den Kampf gegen die Übermacht aufnehmen.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2016
Laufzeit ca.: 88
Genre: AbenteuerActionFantasy
Verleih: X Verleih
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 27.10.2016
Heimkino: 27.04.2017

Regie: Christian Theede
Drehbuch: Michael Demuth • Ceylan Yildirim

Schauspieler: Janina Fautz (Leo) • Stephanie Amarell (Sophie) • Timmi Trinks (Jonas) • Timon Wloka (Ben) • Uğur Ekeroğlu (Özzi) • Stipe Erceg (Albrecht Stürmer) • Violetta Schurawlow (Tuschi) • Christian Grashof (Gotthard) • Stephan Grossmann (Herr Joost) • Robert Maaser (Hengest) • Mathis Landwehr (Ludwig) • Paul Boche (Kjelt) • Nilam Farooq (Lara) • Antonio Wannek (Polizist Vincent ) • Hannes Stelzer (Albrecht Stürmer (alt))

Produktion: Martin Hofmann
Szenenbild: Thorwald Kiefel
Kostümbild: Elena Wegner
Maskenbild: Elke Hahn • Marion Giggenbacher
Kamera: Felix Cramer
Ton: Jörg Krieger
Musik: Christoph Zirngibl • Volker Hinkel • Heiko Maile • Pivo Deinert
Schnitt: Martin Rahner


Bild: X Verleih

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen