Am Anfang war das Licht

Kinoplakat Am Anfang war das Licht

Der Dokumentarfilm geht der Behauptung nach, dass es Menschen möglich ist von Lichtnahrung zu leben. Dazu führt er etwa "beglaubigte Erlebnisberichte" an. Zudem versucht der Film zu ergründen, wie es sein kann, dass Menschen Licht verstoffwechseln können. Und das, wie behauptet wird über einen Zeitraum von "Wochen, Jahren oder sogar Jahrzehnten". Dabei möchte der Film nicht dazu anregen, selbst den Versuch zu unternehmen, sondern Denkanstöße geben, um das eigene Weltbild zu hinterfragen.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: In the Beginning there was Light
Land: Österreich
Jahr: 2010
Laufzeit ca.: 94
Genre: Dokumentarfilm
Stichwort: Ernährung
Verleih: Movienet Film
FSK-Freigabe ab: 0 Jahren

Kinostart: 28.10.2010
Heimkino: 18.03.2011

Regie: Peter Arthur Straubinger
Drehbuch: Peter Arthur Straubinger

Mit: Pater Josef Banz • Zinaida Baranova • Ute Baumgarten • Jakob Bösch • Rüdiger Dahlke • Urman Dhruv • Dr. Qi Duan Li • Brenda Dunne • Amit Goswami • Miroslav Großer • Gerhard Hacker • Michael Hamann

Produktion: Helmut Grasser
Kamera: Birgit Gudjonsdottir • Dani Purer • Peter Arthur Straubinger
Musik: Peter Arthur Straubinger
Schnitt: Michael Hudecek


Bild: Movienet Film

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.