Ama-San

Kinoplakat Ama-San

Der Dokumentarfilm stellt japanische Frauen vor, die als Ama-San arbeiten. Sie tauchen im Meer ohne Ausrüstung und ernten, was die See bereithält. In ihrer Heimat, dem japanischen Dorf Wagu übernehmen diese Arbeit traditionell die Frauen. Drei von ihnen begleitet der Film während der Tauchgänge sowie an Land, wobei der Film sein Augenmerk auf die Frauen wie auch auf die besondere Darstellung des Geschehens legt.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: JapanPortugal
Jahr: 2016
Laufzeit ca.: 112
Genre: Dokumentarfilm
Verleih: Steppenwolf
FSK-Freigabe ab: -

Kinostart: 03.10.2019

Regie: Cláudia Varejão
Drehbuch: Cláudia Varejão

Produktion: Tiago Hespanha • Luisa Homem • João Matos • Susana Nobre • Leonor Noivo • Pedro Pinho
Kamera: Cláudia Varejão
Schnitt: João Braz • Cláudia Varejão


Bild: Steppenwolf

vorgeschlagen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen