Aus dem Nichts

Kinoplakat Aus dem Nichts

Drama über eine Frau, deren Ehemann und Sohn bei einem Terroranschlag ums Leben kommen. Fatih Akin möchte weniger einen politischen als vielmehr einen emotionalen Film ins Kino bringen.

Die Idee zu seinem Drama kam ihm, als 2011 die Hintergründe der von der NSU verübten Morde bekannt wurden. Akin griff das Motiv der Rache auf. Hinterfragte, wer aus welchen Motiven Rache übt? In seinem Film, der nicht die Täter hinterfragt, sondern klar für das Opfer spricht, spielt Diane Kruger eine Frau, die mit einem Türken (Numan Acar) verheiratet ist. Das Ehepaar lebt in Hamburg und hat einen Sohn. Als eines Tages letztgenannte bei einem Attentat sterben, beginnt die Polizei in der Vergangenheit des Getöteten zu graben. Sie hegt den Verdacht, dass ihn sein ehemals nicht bürgerliches Leben eingeholt haben könnte. Das ist in der Fiktion (wie auch in der Realität) die falsche Fährte. Es kommt für Katja (Kruger) zu einem nervenaufreibenden Gerichtsprozess, der für sie bitter endet.
Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2017
Laufzeit ca.: 105
Genre: DramaGerichtsfilm
Verleih: Warner Bros.
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 23.11.2017
Heimkino: 09.05.2018

Regie: Fatih Akin
Drehbuch: Fatih Akin • Hark Bohm

Schauspieler: Diane Kruger (Katja Şekerci) • Denis Moschitto (Danilo Fava) • Numan Acar (Nuri Şekerci) • Samia Muriel Chancrin (Birgit) • Johannes Krisch (Haberbeck) • Ulrich Tukur (Jürgen Möller) • Ulrich Brandhoff (André Möller) • Hanna Hilsdorf (Edda Möller) • Yannis Economides (Nikolaos Makris) • Siir Eloglu (Frau Sebnem) • Christa Krings (Frau Petersen) • Jessica McIntyre (Steffi) • Karin Neuhäuser (Annemarie) • Henning Peker (Hauptkommissar Gerrit Reetz) • Uwe Rohde (Michi) • Rafael Santana (Rocco Şekerci)

Produktion: Nurhan Şekerci-Porst • Fatih Akin • Herman Weigel
Szenenbild: Tamo Kunz
Kostümbild: Katrin Aschendorf
Maskenbild: Daniel Schröder • Maike Heinlein
Kamera: Rainer Klausmann
Ton: Kai Lüde
Musik: Joshua Homme
Schnitt: Andrew Bird


Bild: Warner Bros.

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.