Bad Luck Banging or Loony Porn

Kinoplakat Bad Luck Banging or Loony Porn

Emilia und Eugen begehen einen großen Fehler: Sie haben sich beim Sex gefilmt und das Video ist nicht privat geblieben. Das Filmchen ist im Internet zu sehen und erregt die Gemüter, denn Emi ist Lehrerin an einer Schule. Nun fordern die Eltern während eines Elternabends von der Darstellerin Rechtfertigung – nicht nur für ihr Intimleben, sondern auch für weitere Themen, die eigentlich in keinem Zusammenhang mit dem Sex-Film stehen. Regisseur Radu Jude möchte aufzeigen, dass es keine gesunde Streitkultur mehr gibt, sondern nur noch die Eskalation die Menschen eint. Die Berlinale 2021 zeichnete das Werk mit dem "Goldenen Bären" aus.

Inhaltsangabe geschrieben von: Tom


Original Filmtitel: Babardeala cu bucluc sau porno balamuc
Land: Kroatien • LuxemburgRumänien • Tschechien
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: 106
Genre: Drama
Verleih: Neue Visionen Filmverleih
FSK-Freigabe ab: 18 Jahren

Kinostart: 08.07.2021
Heimkino: 23.11.2021

Regie: Radu Jude
Drehbuch: Radu Jude

Schauspieler: Katia Pascariu (Emilia) • Claudia Ieremia (Schuldirektorin) • Olimpia Malai (Frau Lucia) • Nicodim Ungureanu (Gheorghescu) • Alexandru Potocean (Marius Buzdrugovici) • Andi Vasluianu (Otopeanu) • Oana Maria Zaharia (Elternteil) • Gabriel Spahiu (Elternteil) • Florin Petrescu (Elternteil) • Stefan Steel (Eugen) • Alex Bogdan (Elternteil) • Kristina Cepraga (Fanatikerin)

Produktion: Ada Solomon
Szenenbild: Cristian Niculescu
Kostümbild: Ciresica Cuciuc
Maskenbild: Bianca Boeroiu
Kamera: Marius Panduru
Musik: Jura Ferina • Pavao Miholjevic
Schnitt: Catalin Cristutiu


Bild: Neue Visionen Filmverleih

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.