Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Kinoplakat Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull

Felix Krull ist ein fescher, junger Mann aus gutem Hause, der schon lange die Kunst der Verstellung beherrscht. Als ihm das Leben die Chance einräumt, in einem vornehmen Pariser Hotel als Liftboy zu arbeiten, sagt er zu. Die Stelle bekleidet Felix nur für kurze Zeit und wird in kurzer Zeit zum Oberkellner des Hauses. Sehr zum Gefallen des weiblichen Klientel. Mit dem Marquis de Venosta taucht Felix die Identität und setzt seinen Höhenflug fort. Der bringt ihn bis an den Hof des Königs von Portugal, wo Felix eine Meisterleistung erbringt.

Meldung verfasst von: Tom


Land: Deutschland
Jahr: 2021
Laufzeit ca.: 109
Genre: Drama
Verleih: Warner Bros.
FSK-Freigabe ab: 12 Jahren

Kinostart: 02.09.2021

Regie: Detlev Buck
Drehbuch: Daniel Kehlmann • Detlev Buck
Literaturvorlage: Thomas Mann

Schauspieler: Jannis Niewöhner (Felix Krull) • Liv Lisa Fries (Zaza) • David Kross (Marquis Louis de Venosta) • Maria Furtwängler (Madame Houpflé) • Joachim Król (Kuckuck) • Christian Friedel (König von Portugal) • Nicholas Ofczarek (Stanko) • Harriet Herbig-Matten (Eleonor)

Produktion: Markus Zimmer
Szenenbild: Josef Sanktjohanser
Kostümbild: Frauke Firl
Maskenbild: Anette Keiser
Kamera: Marc Achenbach
Ton: Frank Heidbrink
Musik: Helmut Zerlett
Schnitt: Peter R. Adam


Bild: Warner Bros.

vorgeschlagen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Durch "Akzeptieren" stimmst Du der Verwendung zu. Durch "Ablehnen" stimmst Du nicht zu und es kann zu Dysfunktionen kommen.